Angebot

Das hawe-Haus als „therapeutische Wohngruppe“ bietet

als Einrichtung Kindern und Jugendlichen in einem krisenhaften Abschnitt ihres Lebens einen geborgenen und sicheren Ort in einer der Wohngruppen. Wir bieten unterschiedliche Wege mit umfassender pädagogischer Krisenintervention und Konfliktbewältigung unter einem Dach.


Die Vorteile unseres Hauses liegen insbesondere in der flexiblen, intensiven und effektiven Angebotsstruktur. Wir haben unsere Arbeitsweise so strukturiert, dass wir jederzeit bei Bedarf individuell, bedürfnisgerecht, situationsangemessen auf die Kinder und Jugendlichen eingehen können.


Dafür bieten wir die „Kinderschutzinsel“ als

akute Krisenintervention oder als geplante und gut vorbereite Aufnahme nach eigenem Anbahnungskonzept im „Haus“ nach den §§ 34 und 35a SGB VIII für Kinder von 4 bis 18 Jahren, (Aufnahme bis zum 12. Lebensjahr), an. Bei Bedarf wird ein effektives Clearingverfahren sowie Begleiteter Umgang nach § 18 SGB VIII angeboten


Die Stärken und Vorteile unserer Angebotsstruktur liegen darin, dass individuell auf die Bedürfnisse eines jeden Kindes / Jugendlichen eingegangen wird. Der Fokus der Arbeit liegt auf der Systemanalyse in Bezug auf:



Bindungsstörung, den bestehenden Bindungsmöglichkeiten,



frühkindlicher Traumatisierung und wiederkehrender Retraumatisierungen, 



 Entwicklungsstörungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten im sozialen, im psychomotorischen, 
sprachlichen und/oder emotional-affektiven Bereich.



Den Kindern / Jugendlichen kann eine mittel- oder auch langfristige Lösung des Verbleibens in der Einrichtung geboten sein, wenn die äußeren gegebenen Umstände dies erforderlich machen. Hierdurch kann die bestmögliche Kontinuität und Sicherheit gegeben werden. Falls hawe Haus am Weg für einen Übergang in eine anderes Betreuungsform dient, wird der Übergang dorthin durch eine eigenes Ahnbahnungskonzept behutsam begleitet.



Durch den Träger hawe Haus am Weg gemeinnützige UG wird ein hoher Qualitätsstandard den bei uns lebenden Kindern und Jugendlichen angeboten und zugesichert. Durch die intensive Mitarbeiter- und Fallsupervision, die spezialisierten Fort- und Weiterbildungen aus Entwicklungspsychologie, systemischer Familientherapie, frühkindlicher Traumatisierung, den verschiedenen Formen der Bindungsstörung und der teilweise daraus resultierenden Persönlichkeitsstörungen sind wir für die Aufnahme von Kindern mit vielfältigen Brüchen ihrer Biografie geeignet.




Durch das multiprofessionell aufgestellte Team bestehend aus Sozialpädagogen, Erziehern, Lehrern und Therapeuten leisten wir die Begleitung der verschiedenen Lebenswege in unserer heilpädagogisch orientierten therapeutischen Wohngruppe mit Engagement und Freude an der Arbeit. Das Suchen und Gehen des eigenen Weges des jeweiligen Kindes / Jugendlichen steht bei uns im Mittelpunkt. Das systemische Verständnis aus der Entwicklungspsychologie des jeweils individuellen Lebensweges integriert das Kind / den Jugendlichen in seinen Verbund, der einen Teil seines Lebens darstellt. Aus diesem Grund ist die Aufnahme im hawe-Haus unter anderem besonders gut für Geschwister geeignet.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung. Als gemeinnützige Organisation sind wir auf Spenden von Privatpersonen und Unternehmen angewiesen.


Sie können per Überweisung auf das folgende Konto spenden:


Kontoinhaber: hawe Haus am Weg


GLS Bank


DE42 4306 0967 1183 0755 00


GENODEM1GLS


Spendenbescheinigung können gern ausgestellt werden! Bitte dafür eine kurze Mail an die angegebene Adresse.


Danke, Ihr Michael Kieckebusch


Träger: hawe Haus am Weg gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Neue Spreeauer Straße 2, 15537 Grünheide (Mark)